Rudolf Gelbard for WINA

Portrait eines der letzten Zeitzeugen Rudolf Gelbard. Ein ständiger Mahner und   wichtiger Beobachter des politischen  Geschehens Österreichs, vor allem in Hinblick auf rechtsextreme Tendenzen und Burschenschaften. Ein Mann, der nie müde wird, für ein gutes Zusammenleben zu kämpfen. Professor Gelbard malt nie schwarz und weiß, bei ihm gibt es immer auch grau. Das genau Argumentieren ist ihm wichtig, die Fakten auf den Tisch zu legen und anzuprangern, wo es etwas zum Anprangern gibt.

Den Kompellten Beitrag von Alexia Weiß gibt es hier nachzulesen.